Datenfeld-Eigenschaften - Reiter Allgemein

Modul Applikationen Datenfeld Eigenschaften

1. Datenfelder (außer Datei-Datenfelder)


Titel

Hier kann der Titel des Datenfeldes geändert werden. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Name des Datenfeldes

Der Name des Datenfeldes kann hier geändert werden, so lange die Applikation noch nicht veröffentlicht wurde.

2. Datei-Datenfelder


Datentyp des Primärschlüssels

Bei Datei-Datenfeldern wird hier zusätzlich der Datentyp des Primärschlüssels, über den die Zuordnung der Dateien erfolgt, angezeigt.

3. Microsoft SharePoint-Datei-Datenfelder




Hier werden der Titel des Feldes und der Handler angezeigt.

Version

Wählen Sie hier die Version Ihres Microsoft SharePoint-Servers aus.

Typ

Wählen Sie hier aus, ob Sie eine Dokumenten-Bibliothek oder eine Liste verwenden möchten. Bei einer Dokumenten-Bibliothek sind weitere Angaben zur Ermittlung der Metadaten erforderlich, die im Folgenden beschrieben werden. Der Typ "Liste" erfordert lediglich die Auswahl der Version und - optional - die Check-Out-Einstellungen.

Dateiname

Wählen Sie für eine Dokumenten-Bibliothek das Feld aus, in dem der Name der Datei gespeichert bzw. erfasst wird.

Dateipfad

Wählen Sie für eine Dokumenten-Bibliothek das Feld aus, in dem das Verzeichnis, in dem das bzw. die Dateien abgelegt werden, gespeichert bzw. erfasst wird.

Zuletzt editiert

Wählen Sie für eine Dokumenten-Bibliothek ein Feld aus, in dem das Datum der letzten Änderung gespeichert wird.

Content Type ID

Wählen Sie für eine Dokumenten-Bibliothek ein Feld aus, das die Art des Dokuments in Form einer ID enthält, um die Dokumente, die Sie anhängen, später der richtigen Kategorie zuordnen zu können.

Check-Out benötigt

Mit dieser Einstellung legen Sie fest, dass Dokumente für die Bearbeitung zuvor ausgecheckt werden müssen.

4. M-Files-Datei-Datenfelder




Bei M-Files werden hier der Titel des Datenfeldes und der Handler angezeigt.

Konfiguration

Wählen Sie hier die M-Files-Verbindung aus.

Vault

Auf Basis der gewählten Konfiguration werden alle verfügbaren Vaults aufgelistet, für die der hinterlegte Benutzer berechtigt ist. Wählen Sie hier den Vault für die Dokumente aus.

ID-Ermittlung

Es muss einen eindeutigen Wert geben, um Datensätze in Intrexx mit Objekten in M-Files zu verknüpfen. Dazu kann entweder ein eigenes Feld in Intrexx und M-Files verwendet werden, in das ein benutzerspezifischer Wert als ID gespeichert wird, oder die vorhandene M-Files-Objekt-ID und -Version in entsprechende Datengruppen-Felder gespeichert werden.

Dateien aus M-Files auch in Ansichtstabellen anzeigen

Mit dieser Option können die Inhalte von M-Files-Dateifeldern auch in Ansichtstabellen angezeigt werden.

Die Option "Dateien aus M-Files auch in Ansichtstabellen anzeigen" kann zu einer hohen Systemauslastung führen, da die Dokumente pro Datensatz in M-Files ermittelt werden müssen. Wir empfehlen, die Dokumente nur auf Ansichtsseiten eines Datensatzes anzuzeigen.

5. dg hyparchive-Datei-Datenfelder




Hier werden der Titel des Datenfeldes und der Handler angezeigt.

Konfiguration

Wählen Sie hier die dg hyparchive-Verbindung aus.

Department

Auf Basis der gewählten Konfiguration werden alle verfügbaren Departments aufgelistet, für die der hinterlegte Benutzer berechtigt ist. Wählen Sie hier das Department für die Dokumente aus.

Department-ID

Es muss einen eindeutigen Wert geben, um Datensätze in Intrexx mit Dokumenten in dg hyparchive zu verknüpfen. Dazu wird ein Intrexx-Datenfeld (Datentyp Integer) benötigt, in dem die Department-ID aus dg hyparchive abgelegt werden kann.

Dokumenten-ID

Es muss einen eindeutigen Wert geben, um Datensätze in Intrexx mit Dokumenten in dg hyparchive zu verknüpfen. Dazu wird ein Intrexx-Datenfeld (Datentyp Integer) benötigt, in dem die Dokumenten-ID aus dg hyparchive abgelegt werden kann.

Dokumentenname

Wählen Sie hier ein Datenfeld aus, in dem der Name des Dokuments gespeichert wird.

Dokumententyp

Für die Dokumente muss ein Dokumententyp definiert werden. Dieser kann entweder fest ausgewählt oder dynamisch über ein Intrexx-Datenfeld (Datentyp Integer), das die Typ-ID enthält, ermittelt werden.

Als Mappe anlegen

Steuert, ob Dateien aus Intrexx als einzelnes Dokument oder in einer Dokumentenmappe in dg hyparchive gespeichert werden.

Versionierbar

Aktiviert die Versionierung von Dokumenten in dg hyparchive.
Die Option "Dateien aus dg hyparchive auch in Ansichtstabellen anzeigen" kann zu einer hohen Systemauslastung führen, da die Dokumente pro Datensatz in hyparchive ermittelt werden müssen. Wir empfehlen, die Dokumente nur auf Ansichtsseiten eines Datensatzes anzuzeigen.

6. Microsoft Office 365-Datei-Datenfelder




Hier werden der Titel des Datenfeldes und der Handler angezeigt.

Microsoft Office 365 Datenfeld-Konfiguration

Connector Konfiguration

Wählen Sie hier die Microsoft Office 365-Verbindung aus.

Zielordner

Auf Basis der gewählten Zielordner-Konfiguration in der Microsoft Office 365-Verbindung werden alle verfügbaren Zielordner aufgelistet, für die der hinterlegte Benutzer berechtigt ist. Wählen Sie hier den Zielordner für die Dokumente aus.

Drive-ID / Folder-ID


Bearbeiten
Öffnet jeweils einen Dialog, in dem Drive- und Folder-ID festgelegt werden können.

OneDrive Item-ID

Wählen Sie hier das String-Datenfeld für die ItemId aus.

Dateityp

Entscheiden Sie hier, ob in den Datensätzen Einzeldateien (Single) oder 1-n Dateien (Multi-File) verwendet werden.

Unterordner

Hier kann optional ein Datenfeld ausgewählt werden, das die Namen von Unterordnern liefert. Die entsprechenden Dateien werden in diesen Unterordnern abgelegt.

Die ItemID muss auf jeder Eingabe- oder Ansichtsseite, auf der in der Applikation Dateien aus Microsoft OneDrive oder Microsoft SharePoint angezeigt oder bearbeitet werden sollen, vorhanden sein. Andernfalls werden die Dateien nicht angezeigt. Weitere Informationen finden Sie hier.