JavaScript is disabled on your browser.

Referenzen

Durch den Einsatz des Referenzmechanismus wird eine direkte Verbindung zu den Originaldaten der referenzierten Applikation hergestellt. Bei einer Änderung der Daten werden die Änderungen automatisch in den Originaldaten der referenzierten Datengruppe aktualisiert.

Der Bezug wird über die Datensatz-ID des referenzierten Datensatzes hergestellt. Solange ein Datensatz referenziert wird, kann er geändert, aber nicht gelöscht werden.

Alle Ansichts- und Eingabeelemente, die mit Referenzfeldern verbunden sind, werden beim Speichern eines Datensatzes automatisch mit den Werten der Referenzdatengruppe gefüllt.

Beachten Sie bitte, dass Sie zwar Eingabeelemente anlegen können, die Referenzdaten anzeigen, die Werte, die vom Benutzer in diese Elemente eingegeben werden, jedoch nicht gespeichert werden. Wird die referenzierte Applikation einer bestehenden Referenz oder die referenzierte Datengruppe geändert, wird das interne Bezugsfeld neu generiert. Eingetragene Datensatz-IDs für die vorherige referenzierte Datengruppe gehen dabei verloren.
Ist ein Datensatz in einer Fremdanwendung referenziert, so kann dieser nicht mehr gelöscht werden, bis die Referenzierung aufgelöst wird.


Eine Referenz kann über das Kontextmenü einer Datengruppe neu angelegt werden.