JavaScript is disabled on your browser.

Optionen Prozesse

Mit Klick auf Prozesse können Sie hier die Optionen für Experten aktivieren. Mit dieser Einstellung ist unter anderem das Menü Details erreichbar, das über den Titel, den Typ, die GUID und den Namen eines Elements informiert.

Prozess auf fehlende Titel überpüfen bewirkt, dass der Prozess beim Öffnen nach fehlenden Einträgen von Titeln in anderen Portalsprachen durchsucht wird.

Die Einstellung Gitter anzeigen blendet ein Raster ein. Die Gittergröße (der Abstand der Rasterpunkte in der Arbeitsfläche) kann hier eingestellt werden. Der Standardwert 10 entspricht einem Abstand von 10 Pixeln zwischen den einzelnen Rasterpunkten.

Mit der Einstellung Am Gitter ausrichten werden die grafischen Elemente in der Diagrammansicht am Gitter ausgerichtet.

Lineal anzeigen blendet das Lineal der Arbeitsfläche ein bzw. aus.

Assistent beim Erstellen eines neuen Prozesses verwenden bewirkt den Aufruf des Assistenten, der bei der Anlage eines neuen Prozesses bei den ersten Schritten behilflich ist.

Mit Größe der Log-Datei für Loganalyse beschränken begrenzen Sie die Größe der Logdatei, die Sie über das Menü Prozess / Logfile analysieren einsehen können.

In max. Länge der Letzte-Prozesse-Liste wird festgelegt, wie viele der zuletzt bearbeiteten Prozesse im Prozess-Manager angezeigt werden, wenn man dort auf den Link zuletzt bearbeitet klickt.

Im Bereich Standardgrößen für neue Elemente kann die Breite und Höhe der Elemente-Typen Ereignisquellen, Ereignisbehandler, Bedingungen und Aktionen in Pixel vorgegeben werden. Diese Größe wird auf neu angelegte Elemente angewendet. Ein Klick auf den Link Auf Standardwerte zurücksetzen setzt alle geänderten Werte für Breite und Höhe wieder auf den Standard zurück.