JavaScript is disabled on your browser.

Importeinstellungen

Mit der Einstellung Benutzer importieren werden alle Benutzer importiert. Wenn Sie die Einstellung Benutzer auswählen aktivieren, können Benutzer auf der folgenden Seite gezielt ausgewählt werden.

Markieren Sie die Benutzer, die Sie importieren möchten, in dieser Liste. Für den Import von Benutzern aus LDAP-Quellen können noch weitere Einstellungen gesetzt werden.

Mit der Einstellung Importierte Benutzer deaktivierenwerden alle Benutzerkonten der neuen Benutzer nach einem Import zunächst deaktiviert und müssen vom Administrator aktiviert werden.

Passwörter können nicht importiert werden, da die meisten Quellsysteme diese Funktionalität aus Sicherheitsgründen nicht zur Verfügung stellen.

Wenn Sie die Einstellung Keine Erzeugen aktivieren, werden von Intrexx keine Passwörter automatisch generiert. Benutzer ohne Passwort haben leichten Zugang zum Portal, da nur die Angabe des Benutzernamens für ein Login erforderlich ist. Mit der Einstellung Ungültige erzeugen werden von Intrexx proforma Passwörter generiert und pro Benutzer geschrieben. Mit diesen Passwörtern ist ein Login nicht möglich, sie können jedoch von Administratoren in der Benutzerverwaltung geändert werden.

Zufallspasswörter generieren bewirkt, dass nach dem Import ein Passwort für jeden Benutzer erstellt wird. Ist die Einstellung An Benutzer via E-Mail versenden aktiv, wird jedem Benutzer, bei dem eine E-Mailadresse hinterlegt ist, automatisch das neue Passwort per E-Mail zugesendet.

Wenn für den LDAP-Import keine Domäne ermittelt werden kann, kann im Feld Default- Domäne eine Standarddomäne angegeben werden.

Mit der Einstellung Benutzergruppe importieren werden Benutzergruppen importiert. Mit der Einstellung Gruppen auswählen können Sie wie bei der Einstellung Benutzer auswählen auf der folgenden Dialogseite einzelne Benutzergruppen auswählen.

Organisationsstruktur importieren bewirkt den Import von Organisationszweigen. Werden Organisationseinheiten aus LDAP Verzeichnissen importiert, die keine Zuordnung von Benutzern in Positionen oder Rollen enthalten, wird der in Standardrollenname eingetragene Name als Standardzuordnung verwendet.

Mit dem Lupensymbol kann der Container, in den die neuen Benutzer importiert werden sollen, im folgenden Dialog ausgewählt werden.