JavaScript is disabled on your browser.

Replikationsquellen

Intrexx stellt mehrere Möglichkeiten zum Benutzerimport aus ihrer bestehenden IT - Infrastruktur zur Verfügung. Die Benutzerverwaltung unterstützt Sie mit dem Import-Assistenten beim Import von Daten aus LDAP Verzeichnissen (z.B. Windows Active Directory), JDBC-Quellen und ASCII-Dateien (z.B. Linux/Unix Passwd).

Mit Hinzufügen wird eine neue Replikationsquelle angelegt.

Die Konfiguration von bestehenden Quellen kann mit Bearbeiten geändert werden.

Löschen löscht eine eingetragene Quelle.

Wenn Sie die Replikation anstoßen wollen, klicken Sie bitte auf Replikation starten.

Mit Historie anzeigen wird ein Dialog geöffnet, der Informationen zum Ablauf der Replikation liefert. Bei einer Anmeldung wird überprüft, ob der Benutzer in der LDAP-Quelle existiert. Existiert er nicht, wird er in der Intrexx Benutzerverwaltung gelöscht und die Anmeldung abgelehnt.

Ist die Einstellung Bei Anmeldung nicht prüfen, ob Benutzer in dieser Quelle existiert gesetzt, wird die Anmeldung nicht überprüft und damit auch kein Löschvorgang für Benutzer, die in der LDAP-Quelle nicht existieren, ausgeführt. Dass diese Einstellung gesetzt ist, erkennen Sie an einem kleinen Quadrat, mit dem das Quellensymbol in der Liste gekennzeichnet ist.

Bei Anmeldung prüfen, ob Benutzer in dieser Quelle existiert deaktiviert die zuvor beschriebene Einstellung.