JavaScript is disabled on your browser.

E-Mail-Service - Sendeeinstellungen

Hier kann die maximale Größe von gesendeten E-Mails eingestellt werden. Wird das Feld leer gelassen, wird die Größe der E-Mails nicht berücksichtigt. Stellen Sie in der zweiten Auswahlliste die gewünschte Einheit ein.

Standardmäßig ist hier eine Größenbeschränkung von 10 MB vorgegeben. Dies entspricht der üblichen, in Computernetzwerken zu erwartenden maximalen Nachrichtengröße (Voreinstellung z.B. bei Postfix oder Microsoft Exchange Server). Dieser Wert sollte im Allgemeinen nur geändert werden, wenn sichergestellt ist, dass die möglichen Empfänger Nachrichten dieser Größe empfangen können.

Genauso kann die maximale Anzahl von E-Mails pro SMTP-Session begrenzt werden. Ist die Einstellung Versandte E-Mails archivieren gesetzt, so werden gesendete E-Mails in einer Archivdatei abgelegt.

Im unteren Bereich des Dialogs können Sie festlegen, in welchen Zeitintervallen nicht erfolgreich zustellbare E-Mails erneut versendet werden sollen. Wir empfehlen die Beibehaltung der vorgeschlagenen Einstellungen.

In Maximale Anzahl Wiederholungen wird festgelegt, wie oft der Versand einer nicht zustellbaren E-Mail erneut versucht wird.

Darunter können Sie die Dauer des ersten, zweiten, dritten und der folgenden Wiederholungsintervalle festlegen. Jedes Intervall wird vom Zeitpunkt des jeweils letzten Versuches an gerechnet.