JavaScript is disabled on your browser.

Modul Design



Im Modul Design erstellen und bearbeiten Sie die Layouts Ihrer Portale. Intrexx Layouts basieren komplett auf Cascading Style Sheets. Das gesamte Design wird dabei über die sogenannte CSS-Positionierung abgebildet, die ohne Framesets auskommt, einen schnellen Seitenaufbau und eine optimale Durchsuchbarkeit für Suchmaschinen ermöglicht.

Durch den Einsatz von Caching-Mechanismen, der Zusammenfassung von vielen einzelnen zu ladenden Dateien zu wenigen größeren, die durchgängige Komprimierung von JavaScript- und CSS-Dateien wird eine hohe Performance erzielt. Auch barrierefreie Seiten können aufgebaut werden. Seit Version 5.0 unterstützen wir Sie bei der Erstellung von Portalen und Anwendungen für mobile Endgeräte – speziell auch für das Apple IPhone.

Bei der Entwicklung von Anwendungen für mobile Endgeräte werden besondere Anforderungen an die zugrundeliegende Plattform gestellt: Neben der geringen Bandbreite der Verbindungen, der bei manchen Geräten mangelhaften bis komplett fehlenden Unterstützung von JavaScript (erforderlich für AJAX und interaktive Formulare) gilt es, auch spezielle Anforderungen wie zum Beispiel Sliding-Effekte beim IPhone etc. zu berücksichtigen.



Die Unterstützung der mobilen Endgeräte basiert auf folgenden drei Säulen:

Design und Designauswahl

Jedes Endgerät unterstützt einen bestimmten Umfang an Möglichkeiten, die durch die Bandbreite des Zugangs, die Fähigkeiten des installierten Browsers, die Gerätesoftware und das Gerät selbst beschränkt werden. Während das IPhone von Apple den größtmöglichen Funktionsumfang bietet, bieten Geräte wie zum Beispiel ein Blackberry-Endgerät der älteren Generation keine Unterstützung für JavaScript.

Im Modul Design können Sie festlegen, welche Endgeräte von welchem Layout unterstützt werden sollen und ob das Endgerät eine JavaScript-Unterstützung bietet oder nicht. Der Intrexx Server liefert das gewünschte Layout entsprechend der Kennung des Endgerätes aus.

Gestaltung und Aufbau der Anwendung

Die Transformation einer Anwendungsseite für ein mobiles Endgerät sorgt automatisch dafür, dass kein Layout für die Seite verwendet wird, das auf Tabellen beruht, sondern eine Seite generiert wird, die komplett auf CSS und reinem HTML beruht. Der Gestalter der Anwendung muss an dieser Stelle keine besonderen Kenntnisse von CSS haben. Er muss lediglich berücksichtigen, dass die Seite klein genug ist, um auf dem Display des Endgerätes angezeigt zu werden.

Aufbau des Menüs

In Intrexx können eigene Menüs für jedes Layout erstellt werden, die für die Anforderungen auf mobilen Endgeräten angepasst sind.

So können Sie Anwendungen z.B. ausschließlich für das IPhone anbieten, während andere Anwendungen in allen mobilen Endgeräten eingesetzt werden. Auch die speziell auf das Endgerät angepasste Startseite einer Anwendung kann bei der Bearbeitung des Menüs festgelegt werden. Ein und dieselbe Anwendung kann beliebig oft in den Menüs untergebracht werden.

Weitere Informationen zu den Bereichen des Moduls Design finden Sie hier.