JavaScript is disabled on your browser.

Suche - Einstellungen

Tragen Sie zunächst einen Titel für Ihre Suchenkonfiguration ein. Im Bereich Applikationen markieren Sie dann die Datengruppe, bei der Sie Felder für die Suche aktivieren wollen. Immer wenn Sie eine Datengruppe markieren, werden deren Felder im rechten Bereich eingeblendet. Sie können also Felder aus verschiedenen Datengruppen der aktuellen Anwendung in die Suche einbeziehen.

Markieren Sie diese Datenfelder in der Spalte Suchen. Der Inhalt der Datenfelder, die in der Spalte Text oder Titel markiert sind, wird als Text bzw. Titel des Suchergebnisses angezeigt.

Mit der Einstellung Wortanalyse wird der Feldinhalt zur Indexierung in seine Wort-Bestandteile zerlegt. Enthält ein Feld mehrere Worte (z.B. Dies ist ein Beispiel), so wird bei der Indexsuche nach Beispiel der Datensatz nur gefunden, wenn Wortanalyse selektiert ist. Zahlfelder werden in der Indexsuche nur gefunden, wenn sie ebenfalls der Wortanalyse unterzogen werden. Mit Wildcards kann gemäß den Einstellung in den Portaleigenschaften bzw. in den Erweiterten Einstellungen sowohl mit als auch ohne Wortanalyse gesucht werden.

Wird ein Langtext-Feld durchsucht, kann die Einstellung HTML aktiviert werden. Damit werden HTML-Tags im Text interpretiert und nur der tatsächliche Inhalt durchsucht.

Mit Hilfe der Pfeiltasten kann die Reihenfolge beeinflusst werden, in der die Feldinhalte in der Ergebnisliste der Suche ausgegeben werden.

Wählen Sie in der Auswahlliste Anzeigende Seite die Seite aus, die mit dem entsprechenden Datensatz geladen wird, wenn der Anwender auf den Titellink eines Treffers klickt. Legen Sie in der Auswahlliste Anzahl der Suchergebnisse die maximale Anzahl der angezeigten Treffer fest.

Mit der Einstellung in Tags suchen werden auch die Werte mit in die Suche einbezogen, die über das Ansichtselement Tagging - Lesezeichen erfasst wurden.

Mit der Einstellung In portalweiter Suche berücksichtigen wird diese Suche in die globale Suche über die Zusatzkontrolle des Moduls Design eingebunden. Für die Anzeige der Ergebnisse gelten die Applikationsrechte.

Pro Datengruppe kann mit Klick auf Datengruppen-Filter definieren ein Filter eingerichtet werden. Dann werden nur Suchergebnisse aus dem gefilterten Datenbestand geliefert.

Wählen Sie in Einstellungen für die Lucene-Suche den gewünschten Analyzer aus. Wählen Sie in Einstellungen für die Lucene-Suche den gewünschten Analyzer aus. Mit der Gewichtung können Sie die Reihenfolge, in der Suchtreffer von mehreren Suchen-Konfigurationen ausgegeben werden, beeinflussen. Ist die Gewichtung hoch, so werden die Suchergebnisse oben in der Trefferliste ausgegeben.

In Sortierung haben Sie die Möglichkeit, die Ergebnisliste nach einem beliebigen Feld zu sortieren.

Weitere Informationen zur Suche finden Sie hier.